Microsoft Defender for Endpoint

Identifizieren und schützen Sie Endgeräte plattformübergreifend für das gesamte Unternehmen.

Device screen showing the Microsoft Defender Security Center security operations dashboard

Die Zentrale für umfassende Endpunktsicherheit

Stoppen Sie schnell Angriffe, skalieren Sie Sicherheitsressourcen, und verbessern Sie Abwehrmaßnahmen für Betriebssysteme und Netzwerkgeräte.

Bedrohungen schnell stoppen

Bleiben Sie raffinierten Bedrohungen wie Ransomware und Angriffen durch nationalstaatliche Akteure immer einen Schritt voraus.

Sicherheit verstärken

Halten Sie Ihren Sicherheitsbeauftragten den Rücken frei, damit sie Risiken priorisieren und den Sicherheitsstatus optimieren können.

Abwehrmaßnahmen verbessern

Überwinden Sie Endpunktsilos, und stärken Sie Ihre Sicherheit auf der Grundlage von XDR (Extended Detection and Response) und Zero Trust. 

Funktionen

Verschaffen Sie sich einen ganzheitlichen Überblick über Ihre Umgebung, verringern Sie komplexe Bedrohungen, und reagieren Sie auf Warnungen – alles auf einer zentralen, durchgängigen Plattform.

Device inventory list in Microsoft 365 Defender.

Blinde Flecken in Ihrer Umgebung beseitigen

Erkennen Sie nicht verwaltete und nicht autorisierte Endpunkte und Netzwerkgeräte, und schützen Sie diese Ressourcen mithilfe integrierter Workflows.

Device screen displaying Microsoft Defender for Endpoint threat and vulnerability management dashboard

Sicherheitsrisiken und Fehlkonfigurationen in Echtzeit erkennen

Kombinieren Sie Sicherheits- und IT-Verwaltung mit dem Bedrohungs- und Sicherheitsrisikomanagement, um Sicherheitsrisiken und Fehlkonfigurationen schnell zu erkennen, zu priorisieren und zu beseitigen.


Mehr erfahren

Device screen displaying Microsoft Defender for Endpoint investigation graph

Von der Warnung zur flächendeckenden Beseitigung

Untersuchen Sie automatisch Warnungen, um komplexe Bedrohungen in wenigen Minuten zu beseitigen. Ermitteln Sie anhand von Best Practices und intelligenten Entscheidungsalgorithmen, ob eine Bedrohung aktiv ist und welche Gegenmaßnahmen angemessen sind.

Video ansehen

Device screen displaying Windows Security protection history showing details about a blocked threat.

Raffinierte Bedrohungen und Schadsoftware abwehren

Bekämpfen Sie neue polymorphe und metamorphe Schadsoftware sowie dateilose und dateibasierte Bedrohungen. Vertrauen Sie dabei auf Schutzfunktionen der nächsten Generation.

Mehr erfahren über Schutzfunktionen der nächsten Generation

Device screen displaying Microsoft Defender Security Center showing alert details about a pass-the-ticket attack.

Komplexe Angriffe durch fundierte Bedrohungsüberwachung und -analysen erkennen und beseitigen

Stärken Sie Ihr Security Operations Center durch fundierte Erkenntnisse sowie die Überwachung und Analyse von Bedrohungen. Erkennen Sie Angriffe und Zero-Day-Exploits mithilfe moderner Verhaltensanalysen und Machine Learning.

Mehr erfahren über die Untersuchung von Vorfällen

Device screen displaying Microsoft 365 security attack surface reduction rule detections

Risiken beseitigen und Angriffsfläche verringern

Geben Sie Angreifern keine Chance, indem Sie die Angriffsfläche in Ihrem Unternehmen verringern.

Mehr erfahren über die Verringerung der Angriffsfläche

Device screen displaying Microsoft Defender service status.

Mobilgeräte absichern

Microsoft Defender for Endpoint bietet Mobile Threat Defense-Funktionen für Android und iOS.

Device screen displaying Microsoft defender configuration management.

Endpunktsicherheit einfach verwalten

Verfolgen Sie über den Microsoft Endpoint Manager, wie Endpunkte konfiguriert, bereitgestellt und verwaltet werden.

Device inventory list in Microsoft 365 Defender.

Blinde Flecken in Ihrer Umgebung beseitigen

Erkennen Sie nicht verwaltete und nicht autorisierte Endpunkte und Netzwerkgeräte, und schützen Sie diese Ressourcen mithilfe integrierter Workflows.

Device screen displaying Microsoft Defender for Endpoint threat and vulnerability management dashboard

Sicherheitsrisiken und Fehlkonfigurationen in Echtzeit erkennen

Kombinieren Sie Sicherheits- und IT-Verwaltung mit dem Bedrohungs- und Sicherheitsrisikomanagement, um Sicherheitsrisiken und Fehlkonfigurationen schnell zu erkennen, zu priorisieren und zu beseitigen.


Mehr erfahren

Device screen displaying Microsoft Defender for Endpoint investigation graph

Von der Warnung zur flächendeckenden Beseitigung

Untersuchen Sie automatisch Warnungen, um komplexe Bedrohungen in wenigen Minuten zu beseitigen. Ermitteln Sie anhand von Best Practices und intelligenten Entscheidungsalgorithmen, ob eine Bedrohung aktiv ist und welche Gegenmaßnahmen angemessen sind.

Video ansehen

Device screen displaying Windows Security protection history showing details about a blocked threat.

Raffinierte Bedrohungen und Schadsoftware abwehren

Bekämpfen Sie neue polymorphe und metamorphe Schadsoftware sowie dateilose und dateibasierte Bedrohungen. Vertrauen Sie dabei auf Schutzfunktionen der nächsten Generation.

Mehr erfahren über Schutzfunktionen der nächsten Generation

Device screen displaying Microsoft Defender Security Center showing alert details about a pass-the-ticket attack.

Komplexe Angriffe durch fundierte Bedrohungsüberwachung und -analysen erkennen und beseitigen

Stärken Sie Ihr Security Operations Center durch fundierte Erkenntnisse sowie die Überwachung und Analyse von Bedrohungen. Erkennen Sie Angriffe und Zero-Day-Exploits mithilfe moderner Verhaltensanalysen und Machine Learning.

Mehr erfahren über die Untersuchung von Vorfällen

Device screen displaying Microsoft 365 security attack surface reduction rule detections

Risiken beseitigen und Angriffsfläche verringern

Geben Sie Angreifern keine Chance, indem Sie die Angriffsfläche in Ihrem Unternehmen verringern.

Mehr erfahren über die Verringerung der Angriffsfläche

Device screen displaying Microsoft Defender service status.

Mobilgeräte absichern

Microsoft Defender for Endpoint bietet Mobile Threat Defense-Funktionen für Android und iOS.

Device screen displaying Microsoft defender configuration management.

Endpunktsicherheit einfach verwalten

Verfolgen Sie über den Microsoft Endpoint Manager, wie Endpunkte konfiguriert, bereitgestellt und verwaltet werden.

Microsoft Defender for Endpoint unterstützt Ihr Unternehmen dabei, Angriffe schnell zu stoppen, Sicherheitsressourcen zu skalieren und Abwehrmaßnahmen zu verbessern – dank branchenführender Endpunktsicherheit für Windows-, macOS-, Linux-, Android-, iOS- und Netzwerkgeräte. Vertrauen Sie mit Microsoft Defender for Endpoint auf ein solides Sicherheitskonzept. Mit Tools und Erkenntnissen, die Ihnen eine ganzheitliche Sicht auf Ihre Umgebung bieten, der Abwehr komplexer Bedrohungen und sofortigen Reaktionen auf Warnungen – alles auf einer zentralen, durchgängigen Plattform.

Integrierter Bedrohungsschutz mit SIEM und XDR

Microsoft stärkt Sicherheitsbeauftragte in Unternehmen, da die richtigen Personen Zugriff auf die richtigen Tools und Erkenntnisse erhalten. Kombinieren Sie SIEM (Security Information & Event Management) und XDR (Extended Detection and Response), um die Effizienz zu steigern und gleichzeitig Ihre digitale Umgebung zu schützen.

 

Mehr erfahren über den Bedrohungsschutz

Microsoft 365 Defender

 

Erkennen und vermeiden Sie mit integrierten XDR-Funktionen Angriffe auf Ihre Microsoft 365-Workloads.

Microsoft 365 Defender dashboard highlighting active incidents, active threats and more.

Microsoft 365 Defender

 

Erkennen und vermeiden Sie mit integrierten XDR-Funktionen Angriffe auf Ihre Microsoft 365-Workloads.

Branchenecho

Was unsere Kunden sagen

Flexible Kaufoptionen vergleichen

Entdecken Sie die umfassenden Sicherheitsfunktionen von Microsoft Defender for Endpoint P2 (in Microsoft 365 E5) und Microsoft Defender for Endpoint P1 (in Microsoft 365 E3).

Endpoint Protection mit präventivem Fokus

Microsoft Defender for Endpoint P1

Microsoft Defender for Endpoint P1 bietet grundlegende Funktionen wie branchenführende Antischadsoftware, Verringerung der Angriffsfläche und gerätebasierten bedingten Zugriff.

  • Einheitliche Sicherheitstools und zentrale Verwaltung
  • Antischadsoftware der nächsten Generation
  • Regeln zur Verringerung der Angriffsfläche
  • Gerätesteuerung (z. B. USB)
  • Endpunktfirewall
  • Netzwerkschutz
  • Websteuerung/kategoriebasierte URL-Blockierung
  • Gerätebasierter bedingter Zugriff
  • Überwachter Ordnerzugriff
  • APIs, SIEM-Connector, kundeneigene Threat Intelligence
  • Anwendungssteuerung

Endpoint Protection mit erweiterter Erkennung und Reaktion

Microsoft Defender for Endpoint P2

Microsoft Defender for Endpoint P2 umfasst den gesamten Funktionsumfang von P1 plus Erkennung und Reaktion am Endpunkt, automatisierte Untersuchung und Reaktion auf Vorfälle sowie Bedrohungs- und Sicherheitsrisikomanagement.

Enthält alle Funktionen aus Endpoint P1 plus:

  • Erkennung und Reaktion am Endpunkt
  • Automatisierte Untersuchung und Wiederherstellung
  • Bedrohungs- und Sicherheitsrisikomanagement
  • Threat Intelligence (Threat Analytics)
  • Sandbox (tiefe Analyse)
  • Microsoft-Bedrohungsexperten6

Verwandte Microsoft Defender-Produkte

Schützen Sie sich mit erstklassiger Sicherheit von Microsoft vor Cyberbedrohungen.

Weitere Ressourcen

Schutz für die gesamte Umgebung

Gestalten Sie Ihre sichere Zukunft, indem Sie heute Ihre Sicherheitsoptionen erkunden.

  1. Forrester und Forrester Wave sind Marken von Forrester Research, Inc.
  2. The Forrester Wave™: Endpoint Detection and Response Providers, Q2 2022, Allie Mellen, April 2022.
  3. The Forrester New Wave™: Extended Detection and Response (XDR) Providers, Q4 2021, Allie Mellen, Oktober 2021.
  4. Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienste aus seinen Veröffentlichungen. Das Institut empfiehlt Technologiebenutzern auch nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Kennzeichnungen auszuwählen. Die Veröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungseinrichtungen von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenfeststellungen interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder implizite Garantien im Hinblick auf die eigenen Studien aus, einschließlich Garantien zur Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.
    GARTNER und Magic Quadrant sind eingetragene Marken und Dienstleistungsmarken von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern und werden hier mit Erlaubnis des Eigentümers verwendet. Alle Rechte vorbehalten.
  5. Gartner Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms, Peter Firstbrook, Dionisio Zumerle, Prateek Bhajanka, Lawrence Pingree, Paul Webber, 5. Mai 2021.
  6. Umfasst TAN (Targeted Attack Notifications) und EOD (Experts on Demand). TAN muss von den Kunden beantragt werden, während EOD als Add-On hinzugekauft werden kann.
  7. Die App ist in ausgewählten Microsoft 365 Family- oder Microsoft 365 Single-Abrechnungsregionen für Windows, macOS, Android™ und iOS erhältlich.