Bei der Microsoft Webcast-Reihe für die Fertigungs- und Automobilindustrie kommen Führungskräfte aus Ihrer Branche zu Wort, die Einblicke in innovative Lösungsansätze und intelligente Technologien geben, mit denen sie selbst ihr Unternehmen voranbringen.

Wie wirkt sich die digitale Transformation auf die Automotive- und die Manufacturing-Industrie aus? Wie verändert sie Abnehmermärkte, Geschäftsmodelle und Kundenerlebnisse? Wie bleiben Sie als Arbeitgeber für (Nachwuchs-)Talente attraktiv, und wie gestalten Sie ein modernes Arbeitsumfeld? Diesen und weiteren aktuellen Fragen gehen wir in unserer Microsoft Webcast-Reihe nach.

Die Referenten sind Projektentscheider bei Microsoft-Kunden beziehungsweise bei Partnern. Sie teilen ihre Erfahrungen mit Ihnen und berichten aus der Praxis – offen, ungeschönt und am Puls der Zeit. Sie skizzieren aktuelle Trends, diskutieren ihre Erfolge und zeigen auch mögliche Stolperfallen auf, von denen Sie lernen können. Darüber hinaus stellt ein Lösungsspezialist von Microsoft das jeweilige technologische Konzept und dessen praktische Umsetzung vor.

Durch diese Online-Events profitieren Sie von Wissen, das nirgendwo anders so kompakt, aktuell und praxisbezogen vermittelt wird. Und das ist Wissen, mit dem Sie Ihrem Unternehmen einen Vorsprung verschaffen können.

Optimierte Sales-Excellence plus gesteigerte Service-Effizienz = rentables Wachstum für die HARTING Technologiegruppe

 

Ausstrahlung am Dienstag, 3. August 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr

Unsere Sprecher*innen:

Jaroslaw Grackiewicz, Corporate Development, HARTING Technology Group
Eick von Ramin, Account Executive, Microsoft Deutschland GmbH
Sina Spingler, Customer Success Manager Business Applications, Microsoft Deutschland GmbH

 

Als international agierendes und wachsendes Unternehmen versteht die HARTING Technology Group die Digitalisierung als erfolgskritischen Bestandteil der Geschäftsstrategie. Bei diesem Microsoft Innovation Talk beleuchtet Jaroslaw Grackiewicz, Corporate Development bei HARTING, warum man auf Entscheiderebene davon überzeugt ist, dass erst mit harmonisierten Vertriebsprozessen und einer ganzheitlichen Datenbasis ein nachhaltiges Wachstum möglich ist.

 

Erleben Sie, wie HARTING Innovationen im Bereich Sales-Excellence auf Basis der Dynamics 365-Plattform gewinnbringend nutzt, um die kundenzentrierten Abläufe in Vertrieb und auch Service eng aufeinander abzustimmen und mithilfe von künstlicher Intelligenz zu optimieren. Im Fokus dieses Webinars stehen moderne Ansätze für eine Harmonisierung von Daten und Prozessen, um intelligente Insights zu erhalten und diese als Grundlage für bessere Geschäftsentscheidungen zu nutzen – sowohl im Hinblick auf konkrete Anforderungen im Tagesgeschäft als auch für die Wachstumsstrategie der gesamten Organisation.

Jetzt kostenfrei anmelden

On-Demand Webinar: Siemens Mobility – Keeping the Siemens Mobility train going during the pandemic

 

Unsere Sprecher*innen:

Stefan Latuski, Chief Information Officer (CIO), Siemens Mobility GmbH
Devina Pasta, Chief Digital Officer (CDO), Siemens Mobility GmbH
Ingo Oppelt, Global Account Executive, Microsoft Deutschland GmbH

 

Siemens Mobility is adapting to the dynamic trends in rail logistics and passenger transportation to ensure their future success. Whether urbanization, sustainability and carbon neutrality or smart infrastructure: Siemens Mobility seizes the opportunity of these trends with digital solutions. Thus, digital technology has become an important driving force during the global pandemic, for example, when informing passengers about the capacity and booking status of the desired trains during travel planning to minimize potential infection.

 

A particularly exciting project was the modernization of the own operations model and the IT environment. By choosing Microsoft Dynamics 365 as their new CRM system, the decision-makers secured the integration and future viability of their platform. During the recent months, the development and implementation project itself has been implemented with an innovative digital collaboration approach: They recruited and built a new globally distributed IT team with 100 people, and the communication and cooperation between the headquarters in Erlangen and the offshore technology hubs was exclusively virtual.

 

Discover why these concepts have proven invaluable for the IT project 'in Corona times' – in our innovation talk with Devina Pasta, Chief Digital Officer (CDO), and Stefan Latuski, Chief Information Officer (CIO) of Siemens Mobility GmbH. The talk will be moderated by Ingo Oppelt, Global Account Executive at Microsoft.
Note: This innovation talk will be held in English.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Im Einsatz für den Klimaschutz – Bosch seit 2020 weltweit CO₂-neutral

 

Unsere Sprecher:

Dr.-Ing. Ulrich Brandenburg, Head of Bosch Energy Platform, Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Fabian Bucksch, Gruppenleitung FCM Werk Homburg, Leitung Center of Competence Energiedatenmanagement, Robert Bosch GmbH

Habib Modabber, Direktor Business Development, Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Thomas Titze, Account Technology Strategist, Microsoft Deutschland GmbH
 

 

Als erstes großes Industrieunternehmen hat Bosch nach internen Berechnungen seine 400 Standorte im Jahr 2020 CO₂-neutral gestellt. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Bosch seine Energieeffizienz und die Versorgung mit regenerativen Energien ausgebaut, den Bezug von Ökostrom gesteigert und CO₂-Emissionen mit Kompensationsmaßnahmen ausgeglichen.

 

Das energieeffiziente, selbstlernende Werk – dieser Vision kommt der deutsche Bosch-Standort Homburg im Saarland immer näher. Der Standort hat dadurch in den vergangenen beiden Jahren rund 5.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart, seit 2007 sind es sogar mehr als 23.000 Tonnen CO₂.

 

Der Ansatz: Maximale Transparenz trifft technische Innovation. Mithilfe von rund 15.000 Messpunkten werden Daten der Anlagen in einer Bosch-eigenen Energiemanagement-Plattform, die auf Microsoft Azure aufsetzt, zusammengeführt. So können alle Beteiligten – von der Werksleitung über die Produktionsplanung bis zu den Mitarbeitenden an der Maschine – den Energie- und Ressourcenbedarf verfolgen und verbrauchsoptimiert steuern. Zu den technischen Lösungen zählen bedarfsorientierte Regulierung der Hallenlüftung, Abwärmenutzung aus diversen Bearbeitungsprozessen und nicht zuletzt das Abschaltmanagement der Anlagen.

 

Blicken Sie bei diesem Innovation-Talk gemeinsam mit uns hinter die Kulissen: Die Referenten Habib Modabber, Direktor Business Development, und Dr.-Ing. Ulrich Brandenburg, Head of Bosch Energy Platform, bei der Bosch Sicherheitssysteme GmbH, berichten zusammen mit Fabian Bucksch, Gruppenleitung FCM Werk Homburg, Leitung Center of Competence Energiedatenmanagement bei der Robert Bosch GmbH, wie es gelungen ist, die früheste CO₂-Neutralstellung eines globalen Industrieunternehmens zu realisieren.

 

Thomas Titze, Account Technology Strategist bei Microsoft, wird zudem einen kurzen Abriss über die technologische Umsetzung geben.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Sartorius geht mit Mixed Reality neue Wege für die Vernetzung von Kunden und Produkten

 

Unsere Sprecher*innen:

Denis Brinkwerth, Manager of IT Service Management, Sartorius AG

Max Lutz, Digital Business Engineer, Sartorius AG

Melanie Hennemann, Solution Specialist I Business Applications & Power Platform, Microsoft Deutschland GmbH

 

Sartorius ist eines der ersten Unternehmen in der biopharmazeutischen Industrie, das die Microsoft HoloLens einsetzt, um Kunden die Interaktion mit Sartorius-Produkten zu ermöglichen, ohne selbst unbedingt vor Ort sein zu müssen.

 

Strategisches (IT-) Innovationsmanagement ist für Sartorius der Schlüssel zu einer nachhaltig positiven Entwicklung des Konzerns, damit Menschen zukünftig Zugang zu den neuesten Errungenschaften der Forschung erhalten und gute Medizin bezahlbar wird. Schon vor der Coronavirus-Pandemie suchte man bei Sartorius nach Möglichkeiten, sich enger mit den internationalen Kunden zu vernetzen und beispielsweise Produktvorführungen und -schulungen sowie Factory-Acceptance-Tests zu virtualisieren, die Servicequalität zu verbessern und Kosten zu senken. Dafür setzt das Unternehmen konsequent auf Echtzeit-Simulationen und eine Mixed-Reality-Lösung mit der Microsoft HoloLens, eingebettet in die interaktive Collaboration-Umgebung von Microsoft Teams, und gilt damit in der eigenen Branche als Innovationstreiber.

 

Und auch intern konnte man sich die HoloLens bei M&A-Projekten für die Businessprozess-Experten zunutze machen: So wurden im Jahr 2020 mehrere neue Firmen in das zentrale ERP-System integriert, obwohl man aufgrund der Reisebeschränkungen in der Pandemie auf die sonst üblichen regelmäßigen On-Site-Workshops zur Prozessanalyse verzichten musste.

 

In diesem Microsoft-Webinar geben Denis Brinkwerth, Manager of IT Service Management, und Max Lutz, Digital Business Engineer, Einblicke in die praktische Nutzung der HoloLens in den verschiedenen Fachbereichen und beschreiben das Konzept von „HoloLens as a Service“, das eine sehr agile Bereitstellung im Konzern ermöglicht. Durch den Innovation-Talk führt Melanie Hennemann, Solution Specialist I Business Applications & Power Platform bei Microsoft.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Globaler Wissensaustausch mithilfe von Augmented Reality bei Weidmüller

 

Unsere Sprecher*innen:

Daniel Behnke, Head of Corporate Factory IT & Technologies, Weidmüller GmbH & Co. KG

Daniella Wolf, Smart Factory Integration Engineer, Weidmüller GmbH & Co. KG

 

Die Förderung des globalen Austauschs zwischen allen Standorten ist seit Jahren ein Ziel der Weidmüller GmbH & Co. KG. Mitarbeitende miteinander zu vernetzen, um unkompliziert und schnell Ideen auszutauschen, Hilfestellung zu geben und auch die Entwicklung von Lösungen zu erleichtern, ist hierfür elementar.

 

Das führende Unternehmen im Bereich Industrial Connectivity setzt dafür seit drei Jahren die Microsoft HoloLens in Verbindung mit Microsoft Dynamics 365 Remote Assist ein. Gerade im Jahr 2020 mit den zahlreichen Reiserestriktionen infolge der COVID-19-Pandemie konnte diese Augmented-Reality-Lösung dazu beitragen, viele Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel Arbeitssicherheits- und Lean-Begehungen, Qualitätsaudits oder die Inbetriebnahme, Wartung und Störungsbehebung bei Maschinen.

 

In diesem Microsoft Innovation-Talk stellen Daniella Wolf, Smart Factory Integration Engineer, und Daniel Behnke, Head of Corporate Factory IT & Technologies, die Use Cases bei Weidmüller vor und gehen auch darauf ein, welche Hürden bei der Umsetzung genommen werden mussten. Stefan Spinnler, Projektleiter Intranet bei der KION Group, zeigt bei diesem Innovation Talk, wie man mit Office 365-Standards ein Intranet bauen kann, das auf Augenhöhe mit führenden externen Lösungen ist, und welche Vorteile Mitarbeiter, Product Owner, IT und das gesamte Unternehmen von diesem schlanken, minimalistischen Ansatz haben.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Simple is powerful: Wie die KION Group ein intelligentes globales Intranet komplett im Office 365-Standard gebaut hat

 

Unsere Sprecher:

Stefan Spinnler, Senior Manager Corporate Communications, KION Group AG

Peter Moy, Certified Microsoft 365 Technical Specialist, Microsoft Deutschland GmbH

 

Komplexe Informationsarchitekturen, Personalisierung, Mehrsprachigkeit, Social-Features, Communitys, mobiler Zugang, weltweite Performance – die Anforderungen an ein modernes Intranet sind vielzählig und komplex. Für große Unternehmen gab es lange nur zwei Wege: entweder eine externe Intranetlösung einkaufen oder sich eine eigene Intranetlösung bauen.

 

Die KION Group zeigt, dass es einen dritten Weg gibt. Der Anbieter für Gabelstapler und Lagertechnik sowie Supply-Chain-Lösungen betreibt für seine mehr als 35.000 Mitarbeiter weltweit ein intelligentes Intranet, das komplett im Office 365-Standard läuft. Keine externen Lösungen, kein eigener Code, keine unnötige Komplexität – dafür mehr Fokus auf das Wesentliche.

 

Stefan Spinnler, Projektleiter Intranet bei der KION Group, zeigt bei diesem Innovation Talk, wie man mit Office 365-Standards ein Intranet bauen kann, das auf Augenhöhe mit führenden externen Lösungen ist, und welche Vorteile Mitarbeiter, Product Owner, IT und das gesamte Unternehmen von diesem schlanken, minimalistischen Ansatz haben.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Ereignisgesteuerte Industrial-IoT-Lösungen: Wie die Schaeffler AG die Smart Factory gestaltet

 

Unsere Sprecher:

Bertram Holzer, Tech-Experte Operations IT, Schaeffler AG

Hans Fleischmann, Tech-Experte Strategic IT, Schaeffler AG

Axel Dittmann, Black Belt Technical Specialist IoT, Microsoft Deutschland GmbH

 

Mit den zentralen Zukunftsfeldern E-Mobilität, Industrie 4.0 und Digitalisierung gestaltet die Schaeffler AG aktiv die „Mobilität für morgen“. Hans Fleischmann, Tech-Experte Strategic IT, und Bertram Holzer, Tech-Experte Operations IT bei Schaeffler, geben bei diesem Microsoft Innovation Talk spannende Einblicke in datengetriebene Systemarchitekturen in der industriellen Produktion.

 

Zentrales Thema des Vortrags ist das Kommunikationssystem „Industrial Service Bus“, das die Grundlage für die Realisierung eines ereignisgesteuerten Datenaustauschs in Smart Factorys darstellt und sich nahtlos in das Microsoft Azure-Technologieökosystem einfügt. Eine Referenzimplementierung des Industrial Service Bus für die Integration einer vollautomatisierten Montage- und Prüflinie beweist die Anwendbarkeit der definierten Systemkonzepte.

 

Vorgestellt wird außerdem die IT-Strategie der Schaeffler AG, und es werden ausgewählte Aspekte der geplanten Smart Factory-Architektur beleuchtet. Hierbei nimmt die Realisierung eines differenzierenden, digitalen Produktionssystems auf Grundlage einer Microservice-Architektur eine entscheidende Rolle ein. Ergänzend gibt Axel Dittmann, Black Belt Technical Specialist IoT bei Microsoft, eine Einführung in die Microsoft IoT-Referenzplattform und zeigt, wie Lösungen über GitHub auch von Dritten wieder- und weiterverwendet werden können.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Coronakrise, Digitalisierung und zentrale Zukunftstrends: Erfolgsfaktoren in der Automobilindustrie

 

Unsere Sprecher:

Prof. Dr. Stefan Bratzel, Center of Automotive Management

Stefan André Raschke, Direktor Vertrieb und Industrie Automotive, Microsoft Deutschland GmbH

 

Die Automobilindustrie steht vor multiplen Herausforderungen: Aktuell sind durch die Corona Pandemie nicht nur die globalen Absätze und Gewinne auf Talfahrt, sondern es sind auch wichtige Glieder der automobilen Wertschöpfungskette in Gefahr. Gleichzeitig steht die Automobilbranche inmitten der größten Transformation ihrer Geschichte: Elektromobilität, Connectivity, Autonomes Fahren und Mobilitätsdienstleistungen verändern die über 100-Jahre geltenden Paradigmen und Geschäftsmodelle der Automobilhersteller. Zudem drängen neue und meist branchenfremde Wettbewerber in das automobile Universum hinein. Aus den Zukunftstrends ergeben sich für die Automobilindustrie zunehmend neue Erfolgsfaktoren und Kompetenzanforderungen. Der Vortrag wagt vor dem Hintergrund der Corona Krise einen Blick auf die sich stark verändernde Mobilität der Zukunft und die strategischen Herausforderungen der Akteure.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Neuronale maschinelle Übersetzung bei Volkswagen mithilfe von KI

 

Unsere Sprecher:
Nikolas Meyer-Aun, Leitung Qualitäts- und Lieferantenmanagement Sprache, Volkswagen AG
Dr. Wolfgang Pauli, Senior Artificial Intelligence Developer, Microsoft Corporation, U.S.A.
Roland Bernhardt, Principal Solution Specialist Data & Artificial Intelligence, Microsoft Deutschland GmbH

 

Die Sprache ist der Schlüssel zur Welt (Wilhelm von Humboldt). Der Volkswagen Konzern bedient Kunden in aller Welt und muss daher auch verschiedenste Dokumente in mehr als 40 Sprachen liefern. Bis zu eine Milliarde Wörter gilt es innerhalb des Konzerns jährlich zu übersetzen – Tendenz stark steigend. Neue Kommunikationsströme durch die Digitalisierung und neue Anforderungen an die Übersetzungszeiten, möglichst in Echtzeit, führen dazu, dass die bestehenden Übersetzungssysteme weiterentwickelt und ausgebaut werden müssen. Daher setzt Volkswagen auf AI Services der Azure-Cloud: Sie sollen schneller, lernfähiger, präziser und günstiger sein.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden

On-Demand Webinar: Virtueller Mitarbeiter-Assistent unterstützt Porsche AG in (bald) allen Lebenslagen

 

Unsere Sprecher:
Thorsten Heuberger, Tech-Experte Emerging Technologies, Porsche AG
Michael Ehrhardt, Lead Digital Advisor VW Group, Microsoft Deutschland GmbH

 

Ganz unter dem Motto „Empower our Employees“ steht der Porsche-eigene Mitarbeiter-Assistent, der bereits die Feuertaufe während den schwierigen Umständen unter der Corona-Pandemie meistern durfte. Dieser wird nun nach und nach mehr in den Alltag der Belegschaft der Porsche AG und seiner Töchterfirmen durch reaktive sowie proaktive Unterstützungsleistungen verwoben. Technologisch basiert der Mitarbeiter-Assistent auf Microsoft-Technologie, rund um das Bot Framework, Cognitive Services, relevante Connectoren und vieles mehr.

Jetzt kostenfrei zum On-Demand Webinar anmelden