Datenschutz: Der Kunde im Fokus

Microsoft verpflichtet sich vertraglich, die Privatsphäre seiner Kunden zu schützen. Zu diesem Zweck bieten wir Kunden Kontrolle über ihre Daten und Transparenz.

A woman standing at a desk in a conference room, touching a large Surface device monitor.

Datenschutz ein grundlegendes Menschenrecht. "Deshalb bieten wir Produkte, Informationen und Kontrollen, mit denen Kunden die Erfassung und Verarbeitung ihrer Daten steuern können." – Brad Smith, President und Chief Legal Officer

Mehr über den Schutz vertrauenswürdiger Daten erfahren

Unsere Verpflichtung für den Datenschutz

Sie haben die Kontrolle

Wir verpflichten uns zur Einhaltung strenger Datenschutzbestimmungen und bieten unseren Kunden umfassende Kontrolle und Transparenz.

Keine Datenprofile

Wir nutzen Kundendaten nicht zu Marketing-, Werbe- oder sonstigen kommerziellen Zwecken und geben sie nicht an Dritte weiter.

Starker rechtlicher Schutz

Wir lassen es nicht zu, dass Behörden durch die "Hintertür" Zugriff auf Daten oder Verschlüsselungsschlüssel erhalten bzw. die Verschlüsselung umgehen.

DSGVO-Support für weltweite Kunden

Wir unterstützen unsere weltweiten Kunden – und nicht nur Kunden in Europa – bei der Einhaltung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Nah am Kunden

Wir arbeiten aktiv mit Kunden und Behörden zusammen, um Erfordernisse frühzeitig zu erkennen und Vorschriften mitzugestalten.

Person leaning against a wall in a conference room using a laptop while three other people have a discussion around a table in the background.

Einhaltung weltweiter Standards

Mit seinem umfangreichen Compliance-Portfolio erleichtert Microsoft Unternehmen, die Daten erfassen und nutzen, die Einhaltung nationaler, regionaler und branchenüblicher Standards.


Warum Datenschutz-Vereinbarungen wichtig sind

Sie legen Aufgaben und Verantwortlichkeiten für die Verarbeitung und Kontrolle von Daten fest.

Sie untersagen die Nutzung von Daten für kommerzielle Zwecke, sofern der Kunde nicht ausdrücklich zustimmt.

Sie definieren unsere Rolle als Data Controller für erlaubte Geschäftszwecke innerhalb der gesetzlichen Grenzen.

So klassifizieren wir Daten in unserem Datenschutznachtrag

  • Kundendaten
  • Diagnosedaten
  • Von Diensten generierte Daten
  • Daten aus professionellen Diensten (einschließlich Supportdaten)

Wir schützen alle Daten als personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO.

Person sitting in a meeting looking at a laptop.

So verwaltet Microsoft Ihre Daten

Ihre Daten gehören Ihnen

Kundendaten werden nur zur Erbringung der vereinbarten Services verwendet und bei Kündigung des Diensts entfernt.

Wo wir Ihre Daten speichern

Müssen Sie Ihre Daten in einer bestimmten Region wie der EU aufbewahren? Dann vertrauen Sie auf unser Netz von Rechenzentren.

Wer Zugang zu Ihren Daten hat

Greifen Sie jederzeit und aus jedem Grund auf Ihre eigenen Daten zu, und vertrauen Sie darauf, dass Ihre Daten vor unerlaubtem Zugriff geschützt sind.

Behördenanfragen

Wir geben zweimal jährlich einen Bericht heraus, in dem wir offenlegen, wie häufig Behörden Auskunft über Kundendaten anfordern.

Umsetzung unserer Berichtspflichten

Informieren Sie sich über unsere Produkte und Services, um die richtige Wahl zu treffen, sowie über unsere soziale Verantwortung als Unternehmen.

Umfassender Datenschutz

Microsoft hat einen Prozess in den USA gewonnen, bei dem es um die Herausgabe von E-Mails an Behörden ging.


Was wir dürfen und was nicht

Dienstbereitstellung

Wir verwenden personenbezogene Daten, soweit dies zur Bereitstellung der von Ihren Mitarbeitern und Kunden lizenzierten, konfigurierten und genutzten Dienste erforderlich ist.

Problembehandlung

Wir verwenden personenbezogene Daten zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs (z. B. zur Erkennung, Prävention und Behebung von Problemen).

Wartung und Servicequalität

Wir verwenden personenbezogene Daten zur Wartung und Verbesserung unserer Dienste (z. B. zur Installation von Updates und zur Verbesserung der Servicequalität).

Keine Benutzerprofile

Wir verwenden keine personen- oder nutzungsbezogenen Daten unserer Onlinekunden, um Benutzerprofile anzulegen.

Keine Werbung

Wir verwenden keine personen- oder nutzungsbezogenen Daten unserer Onlinekunden, um Werbeangebote zu verschicken.

Keine Marktforschung

Wir verwenden Ihre Online-Nutzungsmuster nicht, um Marktforschung für neue Funktionen, Produkte oder Dienste zu betreiben.


Antworten auf Ihre Fragen rund um den Datenschutz

Datenschutz bei Microsoft

Datenschutzbestimmungen für Microsoft Online Services

Datenschutznachtrag für Onlinedienste

Daten und die Privatsphäre in der Cloud schützen

DSGVO – Übersicht

Compliance – wichtige Fragen an Ihren Cloudanbieter