Microsoft Teams

Treten Sie jetzt einer Teams-Besprechung bei.

A video call in Together mode on Teams.
A Teams meeting invite in Microsoft Outlook zoomed in on the meeting ID.
A Teams meeting invite in Microsoft Outlook zoomed in on the meeting ID.

Bestimmen Sie, wer Ihren Microsoft Teams-Besprechungen beitreten bzw. Inhalte präsentieren darf. Dazu ändern Sie einfach die Teilnehmereinstellungen auf der Seite "Besprechungsoptionen". Minimieren Sie Störungen in Ihren Besprechungen, indem Sie Audio und Video für einzelne oder alle Teilnehmenden stummschalten.

Meeting options page with rows of settings where a user can select from a dropdown or toggle on or off.

Bestimmen Sie, wer Ihren Microsoft Teams-Besprechungen beitreten bzw. Inhalte präsentieren darf. Dazu ändern Sie einfach die Teilnehmereinstellungen auf der Seite "Besprechungsoptionen". Minimieren Sie Störungen in Ihren Besprechungen, indem Sie Audio und Video für einzelne oder alle Teilnehmenden stummschalten.

Jetzt loslegen mit Microsoft Teams

Weiterführende Informationen zu Microsoft Teams

|

Jede Microsoft Teams-Besprechung verfügt über eine eindeutige Besprechungs-ID, die mit einem Einladungslink vergleichbar ist.. Um einer Besprechung über diese ID beizutreten, wechseln Sie zu einem webbasierten oder produktinternen Teams-Einstiegspunkt und geben die Besprechungs-ID an der vorgesehenen Stelle ein. Erfahren Sie, wie Sie an einer Teams-Besprechung teilnehmen.

Sie finden die Besprechungs-ID in Ihrer E-Mail-Einladung. Falls Sie keine Besprechungseinladung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den Organisator, um eine Besprechungs-ID anzufordern.
Wenn Sie ein privates Teams-Konto verwenden, können Sie nur über den Einladungslink an der Besprechung teilnehmen.

Die Besprechungs-ID sollte lang genug sein, damit sie nicht durch zufälliges Eintippen einer Nummer zu erraten ist. Um zusätzliche Sicherheit zu erhalten, müssen Sie jedoch bei der Verbindung eine alphanumerische Besprechungskennung eingeben (vom System generiert). Außerdem sollten Sie Sicherheitsfunktionen wie den Wartebereich für nicht eingeladene Gäste, die Regel "Nicht weiterleiten", Besprechungsoptionen, Sperren und Besprechungsrichtlinien verwenden. Die Sicherheitsfunktionen in Teams funktionieren immer gleich – egal, wie sich die Teilnehmenden der Besprechung zuschalten.

Teams-Besprechungen werden von beliebigen Geräten (Windows, iOS, Android oder Linux) oder im Webbrowser unterstützt. Erfahren Sie mehr über die Hardwareanforderungen, die für Besprechungen über die Teams-App gelten.

Ja. Mit Teams können Sie Besprechungen für interne und externe Personen ansetzen. Wenn Sie eine Besprechung in Teams oder Microsoft Outlook über die Desktopanwendung oder im Web planen, können Sie teilnehmenden Personen eine persönliche Besprechungs-ID oder einen persönlichen Besprechungslink senden. Bei Besprechungen mit externen Teilnehmenden erhöht ein Wartebereich die Sicherheit, da die Zahl nicht eingeladener Gäste begrenzt werden kann. Mehr erfahren.

Erfahren Sie, wie Sie ganz einfach mit Teams-Onlinebesprechungen loslegen können.