Neue Vision für modernes Arbeitsmanagement mit Microsoft Project

Unsere Mission ist es, jede Person und jede Organisation auf diesem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen. Ich freue mich, heute eine neue Vision für Microsoft Project und drei neue Dienste ankündigen zu können, die Mitarbeitern eine effizientere Zusammenarbeit ermöglichen sollen.

In den letzten Jahren hat sich das grundlegende Organisationskonzept der Arbeit – das Projekt – erheblich verändert. Früher setzten sich Projekte aus einer klar definierten Reihe von Vorgängen, Personen und Meilensteinen zusammen, doch weisen sie heute eine Vielzahl von Formen und Größen auf. Es können formale Projekte oder Ad-hoc-Projekte sein. Sie können einige Stunden oder mehrere Jahre dauern. Sie können einer kleinen Gruppe zugewiesen sein oder viele große Organisationen umfassen.

Dadurch sind wir alle – ob es uns bewusst ist oder nicht – zu Projektmanagern geworden. Und damit wir bei den sich ständig ändernden Anforderungen unserer tagtäglichen Aufgaben den Überblick behalten, brauchen wir Werkzeuge, die einfach genug sind, damit jeder sie verwenden kann, flexibel genug, um alle Projekttypen zu unterstützen, leistungsstark genug, um Initiativen jeglicher Größe handhaben zu können, und transparent genug, um Sichtbarkeit innerhalb der gesamten Organisation zu bieten.

Modernes Arbeitsmanagement

Wir stellen Ihnen nun das moderne Arbeitsmanagement mit Microsoft Project vor. Es beginnt alles mit der Startseite, einem neuen Dienst, mit dem Sie alle Projekte an einem zentralen Ort anzeigen und verwalten können. Von der Startseite aus können Sie Projekte auf einfache Weise mit dem neuen Projektmanagementdienst erstellen. Aufgrund seiner Konzeption für Vielseitigkeit unterstützt dieser neue Dienst alle Rollen, Fertigkeitsgrade oder Projekttypen. Diese neuen Project-Dienste stehen in der Cloud bereit, sodass Teams immer auf dieselben Daten zugreifen können, und zwar unabhängig vom jeweiligen Ort oder verwendeten Gerät. Darüber hinaus bieten Sie umfassende Funktionen, zu denen das Ressourcen- und Finanzmanagement sowie die Zeit- und Ausgabenüberwachung gehören. Zukünftige Versionen werden Kunden die Möglichkeit bieten, das gesamte Leistungsspektrum der Project-Desktop-App mit dem Dienst zu verbinden.

Arbeit findet jederzeit und überall in Ihrer Organisation statt, und es kann schwierig sein, die Details im Blick zu behalten. Mit dem neuen Roadmap-Dienst erhalten Sie einen funktionsübergreifenden und umfassenden Überblick über die gesamte stattfindende Arbeit. Bei Roadmap ist es ganz egal, ob Ihre Teams Microsoft Project oder Azure DevOps (früher VSTS) verwenden. Sie können Zeitachsenansichten mehrerer Projekte erstellen (einschließlich wichtiger Termine und Meilensteine), sodass Sie die gesamte Arbeit im Blick haben. In zukünftigen Versionen werden wir noch Unterstützung für Planner und Dienste von Drittanbietern wie Jira einbinden, wodurch Project zum zentralen Anlaufpunkt für Arbeitsmanagement innerhalb der gesamten Organisation wird. Bei Roadmap handelt es sich um die erste Funktion von Portfolio, einer Gruppe von Diensten für das Programm- und Portfoliomanagement, die als einfache, visuelle und intuitive Dienste ausgelegt sind.

Unterstützung durch die Microsoft-Plattform

Diese neuen Project-Dienste wurden so konzipiert, dass sie die Stärken der weiter gefassten Microsoft-Plattform nutzten. Tatsächlich bauen alle drei neuen Dienste auf der Microsoft Common Data Service für Apps-Plattform auf. Diese solide Grundlage bietet eine ganze Reihe von Vorteilen, einschließlich des Zugriffs auf PowerApps und Microsoft Flow für angepasste Business-Lösungen sowie Integration von Power BI für die erweiterte Analyse und Berichterstellung.

So geht es weiter

Diese neue Dienste werden in einer Folge von Versionen eingeführt. Die Startseite ist heute bereits allgemein verfügbar, die erste Version von Roadmap wird Anfang nächsten Jahres zur Verfügung stehen, und der neue Projektmanagementdienst wird in der ersten Hälfte des nächsten Jahres verfügbar sein. Alle drei Dienste werden im Paket der Project Online Professional- und Project Online Premium-Abonnements enthalten sein, sodass derzeitige Abonnenten die neuen Funktionen ohne zusätzliche Kosten nutzen können. Da diese neuen Dienste mit der Zeit unsere primären Projektmanagementdienste darstellen werden, können Kunden, die bereits Project Online verwenden, dieses Programm auch auf lange Sicht weiter nutzen. Wir machen Ihren Erfolg zu unserer Aufgabe – ganz gleich für welchen Project-Dienst Sie sich entscheiden.

Wir sind schon sehr gespannt, was Einzelbenutzer, Teams und Organisationen mit diesen neuen Diensten in Microsoft Project erreichen werden! Falls Sie Fragen haben oder wissen möchten, wie Sie mehr aus Ihren Investitionen in Project herausholen können, finden Sie ausführliche Informationen in diesem Tech Community-Blog, oder wenden Sie sich an Ihren Microsoft-Kundenbetreuer.

Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.